Kurz mal nachgefragt:
Hat jemand von euch Lust seine Weihnachtskarten bei mir zu basteln? (Oder doch zumindest einen Teil davon…)

Ich könnte mir verschiedene Varianten des Workshops vorstellen:

  1. Ich gebe zwei Arten Karten vor und ihr bastelt jeweils 8 Karten von jeder Sorte.
    Dabei gibt es wiederum Möglichkeit
    A): Ich stelle das komplette Material. Oder
    B): Ihr bringt Verbrauchsmaterial (Papier, Cardstock, Klebe, Bänder, Stempelkissen, evtl. Stanzen) selbst mit.
  2. Ich bereite 6 verschiedene Karten vor, die jeweils EINmal nachgebastelt werden. So habt ihr Ideen und Anschauungsprojekte, die ihr zu Hause mit eurem eigenen Material nacharbeiten könnt.
    (Hierbei würde ich das komplette Material stellen.)

Die Workshops sollen in kleiner, gemütlicher Runde laufen. Das heißt: Maximal drei Teilenehmer pro Termin.

Ich gebe mit Absicht keine Termine vor! Wenn du Interesse hast, melde dich bei mir, dann schauen wir nach einem Termin, der uns beiden gut passt. Wenn sich dann weitere Interessenten melden, schaue ich mit ihnen, ob sie auch an dem Tag können. Und wenn nicht, bekommen sie einen eigenen Termin. 🙂

Die Kosten der Workshops hängen ganz klar vom Materialeinsatz (und der Vorbereitung) ab. Alles eine Frage der Absprache! Wer es möglichst günstig haben möchte, nimmt die Variante 1.A – mit dem selbst mitgebrachten Verbrauchsmaterial. (Was benötigt wird, sprechen wir bei der Terminbuchung ab.)

 

LG Alex

 

 

Kommentieren