Hm, ist es kreativ, wenn man die Ideen anderer nacharbeitet? Ich finde nicht, nein. Und trotzdem möchte ich euch heute Karten zeigen, die ich mir nicht selbst ausgedacht habe (hallo?! fast alle “meine Ideen” sind von irgendwoher abgekupfert, ICH BIN NICHT KREATIV!).

Karten wie diese findet ihr auch bei Tina (ich habe sie ähnlich schon auf anderen Blogs gesehen, aber die von Tina war meine direkte Vorlage – danke für die Inspiration, Tina!).

Der eine oder andere kennt die Karte ja vielleicht auch schon von Tinas Blog. Aber ich denke, dass sie für einige meiner Leser auch neu sein dürfte und deshalb zeige ich sie euch hier, auch wenn sie “nur abgekupfert” ist. 😉

Ich habe diese Karte in drei Varianten gebastelt. Zwei Karten etwas heller, zwei etwas dunkler im Farbton. Und eine dritte (helle) Variante habe ich dann noch mit anderem Spruchstempel und vor allen Dingen mit Glöckchen gewerkelt. Glöckchen sind der absolute Renner diese Saison! Unglaublich, aber wahr: Es gibt bei Stemplern (und auch bei Scrappern) auch “Must-Haves” und “In-Artikel”. Jetzt sind es eben Glöckchen. Oder Schellen, wie sie auch genannt werden. Kein Kartenbastler, der was auf sich hält, kommt diese Saison dran vorbei. *breitgrins*

(Wer mich kennt, der weiß, dass mir Trends und Mode völlig wurscht sind und ich mich nur darum schere, ob mir was GEFÄLLT oder eben nicht. Aber manchmal gefällt mir zufällig genau das, was gerade in ist. Naja, und dann schlage ich natürlich zu und mache mit. Nicht, “weil alle es tun”, sondern WEIL ICH ES MAG!)

So, genug geschnackt. Hier kommen die Karten:

Als Highlight etwas Blingbling:

Bei den dunkleren Farben gefielen mir die Halbperlen besser als Hingucker:

Und hier nun die Glöckchenkarte:

Wie ihr seht, habe ich dieses Mal tatsächlich endlich auch mal passende Umschläge zu meinen Karten bestempelt. Das wollte ich immer schon mal machen! 😀

Und weil ich ein von Natur aus neugieriger Mensch bin, habe ich mal überschlagen, was diese Karten an Material eigentlich gekostet haben. Es ist weniger als befürchtet (und die größte Position bei dieser Rechnung ist erstaunlicherweise der Kleber!). Eine solche Karte inkl. Umschlag kostet ca. 1,50 Euro an Material. (Da ist keine Abnutzung von Werkzeug und Stempeln und auch keine Stempeltinte mit eingerechnet. Ich hätte nicht gewusst, wie ich das hätte einrechnen sollen.)

So, nun habt ihr euch also meine “Weihnachtliche Inspiration” angeschaut. Vermutlich seid ihr von Heike S. hierher gehüpft. Und von hier aus könnt ihr dann weiter “hoppen” zu Eva. Viel Spaß noch!

LG Alex

 

2 Kommentare zu „Blog-Hop Team Stempelwiese“

  • Eva says:

    Hallo Alex,

    deine Karten sehen schön weihnachtlich aus. Das Medaillon ist schon ein Stempel für alle Gelegenheiten. Grund genug, dass er den Weg auch irgendwann zu mir findet.

    Liebe Grüße
    Eva

  • Regina says:

    Sehr festlich sehen die Karten aus! Das Medaillon ist aber auch ein toller Stempel!

    LG Regina

Kommentieren