Moin moin!

Es ist wieder Mittwoch und damit Blog-Hop-Tag im Team Stempelwiese. (Ja, aufmerksame Leser werden es bemerkt haben: Letzten Mittwoch habe ich meinen Beitrag verpennt. Ich Dussel!)

Ich habe diese Woche wieder Karten für euch gebastelt. Und zwar GANZ EINFACHE! Ohne Übertreibung war die erste Karte in 3 Minuten und die zweite in 6 Minuten fertig – also ideal für die schnelle Weihnachtspost zwischendurch.

Geht es euch auch manchmal wie mir? Da surfe ich im Netz auf der Suche nach schönen Kartenideen und stelle dann fest:
Es gibt SO VIELE wunderschöne Weihnachtskarten im Internet zu sehen – aber das Nachbasteln dauert eeeeewig, und ich wollte doch noch Plätzchen backen und das Paket für Tante Erna packen und den Gutschein für Omi besorgen und die Lichterkette braucht noch neue Birnchen… Nee, da habe ich jetzt keine Zeit für! Entweder es geht schnell oder ich lass es ganz sein!
Tja, meistens lasse ich es dann eben sein.

Das braucht ihr bei mir nicht! Ihr dürft nachbasteln! Geht GANZ SCHNELL, versprochen!

Alles, was ihr braucht, ist Cardstock (ein großer Bogen für die Karte und ein Rest für das “Band”, außerdem ein heller Neutralton als Untergrund für das Stempelmotiv), ein Stempel mit schönem Motiv / Spruch, ein Stempelkissen, Schere, Kleber. Ach ja, ihr braucht noch einen Papierschneider, um den großen Cardstock auf Kartengröße zu trimmen und ich habe einen Quadratstanzer benutzt, um das Dreieck aus dem Streifen auszustanzen. Das geht aber auch mit ‘ner Schere. 🙂
(Bei der helleren, aufwändigeren Variante habe ich außerdem ein zweites Stempelkissen und ein Fingerschwämmchen gebraucht. Statt normalem Kleber habe ich Hochkleber (3D-Klebepads) benutzt.)

So, genug geschnackt, jetzt kommen die Fotos!

 

Dies ist die ganz schnelle, ganz schlichte 3-Minuten-Karte:

 

Diese hier war ein wenig aufwändiger – die paar Minuten investiere ich aber gern, wenn das Ergebnis sich so stark verbessert… *lach*:

Hochkleber in der Detailansicht:

 

Und hier noch mal beide Karten im direkten Vergleich:

Wahrscheinlich seid ihr von Heikes Blog hierhergehüpft – und nun dürft ihr euch weiter inspirieren lassen und einen Blog weiter”hoppen” zu EvaMa. Viel Spaß!

LG Alex

3 Kommentare zu „Weihnachtlicher Mittwochs-Blog-Hop“

Kommentieren