Heute habe ich für euch ein Scrapbooking-Layout aus einem meiner Urlaubs-Alben für euch im Gepäck:

Achtet mal auf die Wellenrahmen rund um die zwei kleinen Fotos: Die sind mit einer Bordüren-Stanze von Stampin’ Up! gemacht! Ja, die Stanze kann viel mehr als immer nur geradeaus zu stanzen… *grinsbreit*

Man kann die gerade Wellenbordüre in jede runde Form bringen – mit Trick17. Finde ich absolut genial!!

Mögt ihr den Rahmen leiden? Oder stört es euch, dass die ersten und letzten Kreise sich beim Rund-um-Kleben überlappen und an der Stelle ein “Fehler im Muster” entsteht?

LG Alex

 

 

NACHTRAG:

Besteht Interesse an einem Foto-Workshop hier im Blog? Nicht, dass ich mir die Mühe mache und es keiner wissen will… 😉

4 Kommentare zu „Achtet auf die Details!“

  • ooooooh alex….ganz lieb bettel….verrate doch mal trick 17….büddebüddebüdde ;-)…auch denen, die nicht am workshop teilnehmen können, das wäre ganz toll…
    ich könnt mir allerdings vorstellen, wenn du den innenrand, der, der nicht sichtbar ist, einschneidest, dann kannst du rund kleben….na, vielleicht liege ich nicht so verkehrt….;-)
    nun will ich aber nicht vergessen….hast du sehr schön gemacht, mit deinen urlaubseindrücken…
    schööönes weekend…lg ruth..chen;-))

  • Alex says:

    Hallo Ruth,
    ja, du hast recht, das ist der Trick! Gut erkannt! 🙂

    Falls noch jemand wissen möchte, wie’s geht, mache ich gern mal einen Foto-Workshop hier im Blog. Besteht Interesse?

    LG Alex

  • hallo liebe alex, also einen foto-workshop von dir darüber, das fänd ich trotzdem echt klasse 😉 ….lg ruth..chen;-))

  • Eva says:

    Hi Alex,

    den “Fehler im Muster” hätte ich gar nicht gesehen, wenn Du nicht davon geschrieben hättest.
    Mir gefällt das Layout.

    Liebe Grüße
    Eva

Kommentieren