… ist dieser Katalog-Lift geworden.

Wer mag, schaut mal im Katalog 2010-2011 auf Seite 44. Da findet ihr diese Karte:

Mir gefiel einerseits die Form (DIN lang), außerdem mag ich es gern leiden, dass nur die äußeren Ecken des Motivpapiers abgerundet sind. Bänder und Schleifen auf Karten finde ich eh toll – und hier noch doppelt, weil das kleine Anhängsel am Leinenfaden ja frei schwingt. Eine dreidimensionale Karte sozusagen. 🙂

Tja, die wollte ich nun also liften.

Auf der Suche nach einem geeigneten SU-Motiv fielen mir meine geliebten USA-Stempel “Fishy Friends” und “Silly Sealife” in die Hände. Tja, herbstlich sind DIE nicht. Und auch nicht weihnachtlich. Grmpf. Aber ich hatte SO LUST mit genau DENEN so eine Karte (bzw, viele…) zu machen! Also los: Augen zu und durch! Irgendwann wird wieder Sommer (hoffe ich zumindest…) und dann kann man die auch gut wieder gebrauchen. 😉

Und weil “viele Karten im gleichen Stil” schneller geht als “viele einzelne Karten, die alle unterschiedlich aussehen”, habe ich dann gleich neun ähnliche Karten gemacht. Nicht eine ist wie die andere – ich glaube, das wäre mir auch zu langweilig geworden. Aber schaut selbst:

Bei diesen Karten habe ich zum ersten Mal das Versamark-Stempelkissen, das im Starterpaket enthalten ist, getestet. Bin überrascht über den Effekt. Ob es viel anders ausgesehen hätte, wenn ich mit der Farbe des Cardstock auch gestempelt hätte?

Die nächsten Karten müssen nun aber mal wieder herbstlich oder weihnachtlich werden. SO geht’s ja nun auch nicht. *tststs*

LG Alex

 

NACHTRAG:
*heul!!!*Mir ist VORHIN erst aufgefallen (als ich die Fotos einer Kollegin zeigte), dass ich beim Nachbasteln einen Fehler gemacht habe!!! Gerade das, was mir so gut gefiel -nämlich die abgerundeten Ecken- habe ich bei dem Hintergrundpapier VERGESSEN!!! Ich FASS es nicht! Und der Kleber von SU hält so bombenfest, dass ich es auch nicht mehr abpuhlen kann. Oh MÄNNO!! Ich ÄRGER mich!!*grmpf*

Kommentieren