Da ich ja schon vor Jahren fleißig gestempelt habe, war ich damals auch in etlichen Foren und Yahoogroups aktiv. Mit den vielen lieben Stemplern, die ich dort kennengelernt habe, haben wir oft irgendwelche Tauschaktionen und Rundbriefe gemacht. Da gab es dann Gruppen wie beim “Wichteln”, wo jeder Teilnehmer einen anderen zieht und dann jeder eine Karte bastelt und verschickt und eine andere Karte erhält. So hat man viele tolle Ideen bekommen! Natürlich gab’s auch Swaps, wo jeder für JEDEN Teilnehmer etwas bastelt (z.B. ATCs oder Lesezeichen), alles an EINE Person geschickt wird und die dann für jeden Teilnehmer ein Paket mit den verschiedenen Einsendungen der anderen packt. Klasse Sache!

Naja, langer Rede kurzer Sinn:
Aus dieser Zeit habe ich noch einige Stempelabdrücke hier liegen! Nicht jeder kann alle Stempel besitzen… Und so habe ich dann Abdrücke einiger meiner Stempel an Freunde verschickt und habe von ihnen andere Abdrücke bekommen. Bloß wie das dann so ist: Man bewundert die Abdrücke, findet sie traumhaft schön, kommt aber oft nicht dazu sie zu verarbeiten…
Da ich ja nun gaaaanz lange gar nicht gestempelt hatte, lagen die bei mir also einige Jahre in der Kiste. Und nun habe ich einige daraus befreit und zu schönen Karten verarbeitet! Juhuu!

Hier sind mal zwei Karten mit einer schlafenden Katze:

Das ganze Papier ist von SU (Designerpapier Neutralfarben), die Farbe, mit der die Katzen und Blumen coloriert wurden (mit Wassertankpinsel), ebenfalls. Die Schneideformen (Oval) sind von CM, der Spruchstempel, das Band und der Eckenrunder von SU.
Von welchen Firmen die Blumen und Katzen sind, weiß ich nicht.

LG Alex

1 Kommentar zu „Stempelabdrücke“

Kommentieren