Artikel-Schlagworte: „Karten“

Habt ihr schon das diagonale Falzbrett vom Simply Scored?

Damit kann man nicht nur nette Muster ritzen, sondern vor allen Dingen Umschläge passend für jede Karte basteln! Ich benutze gern die dezent gemusterten Designerpapier aus den SU-Blöcken für so was. Da passen die Farben zur Karte, das Papier ist aber nicht ZU dick und vor allem auch nicht zu teuer.

Ich habe das Ausmessen mt einem englischsprachigen Video gelernt – aber viele verstehen ja nicht so gut englisch. Daher bin ich total glücklich euch heute einen Link zu einer deutschen Anleitung (Foto-Workshop) geben zu können:

Kathrin hat auf ihrem Blog KANIKRA diese tolle Anleitung gepostet: <KLICK>

Viel Spaß beim Ausprobieren!!

 

LG Alex

Gleich geht’s los zur Geburtstagsfeier bei meiner Tante!

Schnell noch die Karte gebastelt (Vorgabe: Blau und DIN lang wg. des Gutscheins, der noch reingelegt werden soll), ein kleines zusaätzliches Geschenk (Kellnerblock) dazu. Und für meine Cousine noch ein Mitbringsel, damit sie nicht leer ausgeht. 😀

In genau diesem Stil habt ihr vor einigen Tagen schon Karten bei mir gesehen – da waren es rosafarbene und rote. Diesmal halt in blau. Aber dennoch nicht weniger schön, finde ich! Ich glaube, von dieser Karte werde ich noch ein paar auf Vorrat machen… Diese Art gefällt mir SO gut!

Dazu dann dieser Kellnerblock – mein erster! *stolzguck* – als kleines Geschenk dabei. Der Gutschein hat zwar einen hohen Wert, sieht aber natürlich nach nix aus. So hat man wenigstens was in der Hand zum Überreichen. 🙂

Diese Mini-Milka gibt’s dann für meine Cousine. Die ist zwar auch schon erwachsen (so gerade eben…), aber sie freut sich bestimmt trotzdem, wenn sie sieht, dass ich auch an sie gedacht habe. 😉

 

So, nun noch schnell umziehen und dann düse ich auch schon los! *wink*
LG Alex

Beim letzten Workshop am 24. Januar war ja eigentlich das Thema “Weihnachtliches Layout” geplant. Steffi hatte sich aber so spontan zum Mitmachen entschlossen, dass sie auf die Schnelle gar keine Weihnachtsfotos zur Hand hatte. Sie hat stattdessen Babyfotos mitgebracht und einen Schwung wirklich gelungene Danksagungskarten gebastelt:

Besonders interessant fand ich den Versuch direkt auf ein Foto zu stempeln, denn das hatte ich noch nie ausprobiert. Es ging erstaunlich gut und war nach überraschend kurzer Zeit tatsächlich wischfest. Sehr schön, nun weiß ich also auch, dass DAS geht! Danke fürs Experiment, Steffi! 😀

 

LG Alex

 

Am vergangenen Dienstag war noch mal Workshop bei mir zu Hause (wisst ihr jetzt, warum ich nicht zum Bloggen gekommen bin? *lach*).

Wir haben verschiedene Karten gebastelt (Weihnachtskarten, Teelichtkarten), haben mit Glanzfarben herumexperimentiert und ich habe das Embossen mit dem Heißluftfön vorgeführt. (Wer das noch nie gesehen hat, staunt meist ganz spontan – das ist dann der “Wow-Effekt”. *lach*)

Es war wieder mal ein sehr schöner Abend, der allen Teilnehmern gut gefallen hat (außer vielleicht meiner Tochter, die irgendwann rigoros zu Bett geschickt wurde ;-)).

Diese Karten (und noch einige mehr!!) hat Nicole gewerkelt. Danke, Nicole, dass ich sie hier zeigen darf!

Die ganz in Brauntönen gehaltene Karte war unser aller Favorit. (Die anderen sind auch schön! Aber das war halt die schönste! Da waren wir uns alle einig. :-))

Schaut doch morgen, am Mittwoch, wieder hier rein! Dann geht’s auf zur nächsten Runde beim Blog-Hop im Team Stempelwiese. Bis morgen! Ich freu mich!

LG Alex