Artikel-Schlagworte: „Doppel-Z-Karte“

Ja, bei mir kann man auch Gutscheine bekommen: Selbst gebastelt, ist ja wohl klar?! 😉

Hier wurde ein Gutschein als Geburtstagsgeschenk gewünscht. Ich hoffe, die Beschenkte hat sich gefreut – ich habe sie nämlich noch nicht wieder gesehen seit dem letzten Workshop bei ihrer Freundin.

Nein, ihr guckt nicht doppelt! Auf dem oberen Foto sind ZWEI Karten zu sehen! Eine ist noch verschlossen, bei der anderen wurde die Banderole entfernt und die Karte geöffnet. 😀

Hier noch mal eine Nahaufnahme der verschlossenen Karte:

Und eine Detailaufnahme der Blume auf der Banderole:

Diese Art Karte (ich nenne sie Doppel-Z-Karte, weiß nicht, wie sie wirklich heißt Sie heißt wirklich “Double-Z-Fold-Card=” und ich habe meine Idee HIER her!) habe ich auch schon auf einem Workshop mit meinen Gästen gebastelt. Kam sehr gut an! Die Karte ist gar nicht schwierig zu basteln und einfach toll anzusehen.
Wenn man die Blume flach aufklebt, oder doch zumindest ein bisschen platt drückt, dann passt die Karte auch in einen Umschlag.

Und es muss auch nicht zwangsläufig ein Gutschein rein! Nein, nein!
Eigentlich ist sie als Rahmen für ein Foto gedacht!

Eine ideale Karte also für entfernte Verwandtschaft in der Vorweihnachtszeit: Ein lieber Gruß, eine tolle selbst gebastelte Karte und dann auch noch ein schönes Foto von den lieben innen drin? Na, DIE Karte wird ja wohl an einem Ehrenplatz aufgestellt werden! 😀

 

LG Alex