Archiv für die Kategorie „Workshop“

Vielleicht fragt ihr euch, wie solche “in Serie” produzierten Weihnachtskarten aussehen können?

Hier sind einige Karten, die ich am vergangenen Wochenende gebastelt habe:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Details wie diese hübschen Schleifen sind oft das i-Tüpfelchen auf einerKarte!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Oder hier: Die Glöckchen (auch Schellen genannt), die jeden Stern zieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

(Diese beiden gezeigten Karten-Layouts sind bei Karten von Steffi Nitzpon abgekupfert und ein bisschen verändert.)

 

In den nächsten Tagen werden mit Glück weitere Karten und sonstigen weihnachtlichen Aufmerksamkeiten folgen.

 

LG Alex

Kurz mal nachgefragt:
Hat jemand von euch Lust seine Weihnachtskarten bei mir zu basteln? (Oder doch zumindest einen Teil davon…)

Ich könnte mir verschiedene Varianten des Workshops vorstellen:

  1. Ich gebe zwei Arten Karten vor und ihr bastelt jeweils 8 Karten von jeder Sorte.
    Dabei gibt es wiederum Möglichkeit
    A): Ich stelle das komplette Material. Oder
    B): Ihr bringt Verbrauchsmaterial (Papier, Cardstock, Klebe, Bänder, Stempelkissen, evtl. Stanzen) selbst mit.
  2. Ich bereite 6 verschiedene Karten vor, die jeweils EINmal nachgebastelt werden. So habt ihr Ideen und Anschauungsprojekte, die ihr zu Hause mit eurem eigenen Material nacharbeiten könnt.
    (Hierbei würde ich das komplette Material stellen.)

Die Workshops sollen in kleiner, gemütlicher Runde laufen. Das heißt: Maximal drei Teilenehmer pro Termin.

Ich gebe mit Absicht keine Termine vor! Wenn du Interesse hast, melde dich bei mir, dann schauen wir nach einem Termin, der uns beiden gut passt. Wenn sich dann weitere Interessenten melden, schaue ich mit ihnen, ob sie auch an dem Tag können. Und wenn nicht, bekommen sie einen eigenen Termin. 🙂

Die Kosten der Workshops hängen ganz klar vom Materialeinsatz (und der Vorbereitung) ab. Alles eine Frage der Absprache! Wer es möglichst günstig haben möchte, nimmt die Variante 1.A – mit dem selbst mitgebrachten Verbrauchsmaterial. (Was benötigt wird, sprechen wir bei der Terminbuchung ab.)

 

LG Alex

 

 

Vor längerem *hüstel* habe ich mal wieder einen Scrap-Workshop bei mir zu Hause angeboten. Wir waren zu viert – und haben den kompletten Basteltisch voll ausgenutzt! *lach*

Ich habe eine 12 x 12″-Seite gebastelt und anschließend meiner Schwester als Dankeschön für- / Erinnerung an einen wirklich schönen Ausflug geschenkt:

Und ein Detail:

 

Angelas Werk:

Und die kleinen hier einfach anklicken, dann bekommt ihr Detailansichten: (ääh, also anklicken lohnt sich auch bei den großen Bildern, weil die dann NOCH größer angezeigt werden…)


Sabrina hat ihre allererste Scrap-Seite gestaltet – und gleich gerahmt:

Die Schrift noch mal im Detail:

Und zu guter letzt Sonjas Albumseite:

Es war ein toller Workshop, der uns allen viel Spaß gemacht hat.

Danke, dass ich eure Werke hier zeigen darf, Mädels!

LG Alex

… mit einer leckeren Füllung.

Diese kleinen Verpackungen habe ich mit der Big Shot Stanze “Pillow Box” (nicht mehr bei SU erhältlich) und derm Stempelset “Mixed Bunch” zusammem mit dem Stanzer “Blüte” gefertigt.

Es macht richtig Spaß, ein Projekt in größerer Auflage zu basteln, wenn erstmal die Grundidee steht und erfolgreich ausprobiert wurde. 🙂

Diese kleinen Boxen sind auf einem Workshop entstanden. Während wir oben auf dem Tisch fleißig waren, war meine Tochter Paulena (6) mindestens genauso fleißig UNTER dem Tisch!

Naja, immerhin: Sie war total artig, hat nicht gestört und war mit den Ergebnissen ihrer Basteleleien auch mehr als zufrieden. Wenn ich das doch von mir auch immer behaupten könnte! *seufz*

 

LG Alex