Archiv für die Kategorie „Karten“

Habt ihr schon das diagonale Falzbrett vom Simply Scored?

Damit kann man nicht nur nette Muster ritzen, sondern vor allen Dingen Umschläge passend für jede Karte basteln! Ich benutze gern die dezent gemusterten Designerpapier aus den SU-Blöcken für so was. Da passen die Farben zur Karte, das Papier ist aber nicht ZU dick und vor allem auch nicht zu teuer.

Ich habe das Ausmessen mt einem englischsprachigen Video gelernt – aber viele verstehen ja nicht so gut englisch. Daher bin ich total glücklich euch heute einen Link zu einer deutschen Anleitung (Foto-Workshop) geben zu können:

Kathrin hat auf ihrem Blog KANIKRA diese tolle Anleitung gepostet: <KLICK>

Viel Spaß beim Ausprobieren!!

 

LG Alex

Am Samstag hatte Paulenas Oma Geburtstag. Als Geschenk gab es Karten fürs Ohnsorg-Theater hier im Brunsbütteler Elbeforum – natürlich in eine hübsche, selbstgebastelte Karte geklebt. 🙂

Der dazugehörige Opa hatte im Februar Geburtstag, konnte seinen Geburtstag aber nicht feiern, weil er nach einem Herzinfarkt noch in St. Peter zur Kur war. Also bekam er am Samstag dann auch gleich sein nachträgliches Geschenk – ebenfalls Karten für unser Elbeforum, aber nicht für ein Theaterstück, sondern für ein Godewind-Konzert.

Ich habe beide Karten im DIN-lang-Format gebastelt, damit die Eintrittskarten auch reinpassen. Weil zeitlos schön und elegant, habe ich die Karten mit Savanne, Espresso, Baiblau und dem traumhaften Designerpapier “Eleganter Abend” (aus dem 2011er-Katalog) gestaltet. Ich Dussel habe vergessen, Fotos zu machen! Aber wenn ich Glück habe, dann werden die Karten nicht gleich weggeworfen und ich kann das vielleicht noch nachholen… 😉

Am Samstagabend habe ich mich dann hingesetzt und aus den Schnipseln gleich noch drei weitere Kärtchen gebastelt. Zwei sind etwa 10×10 cm groß – die haben dann gleich noch passende Umschläge aus dem Designerpapier bekommen. Und die dritte Karte ist Standardformat DIN A6, passt also in einen schlichten Vanillefarbenen Umschlag von SU.

Und die drei Karten habe ich tatsächlich auch fotografiert! *lach* Guckt mal hier, nur für euch 😉 :

IMG_7598

IMG_7599

Die blaue Wellenkante mit den Löchern ist gestanzt (eine alte EK Success-Stanze, die ich mal günstig gebraucht gekauft hatte, und die nun zum ersten Mal zum Einsatz kam). Um das DP in der gleichen Welle schneiden zu können, habe ich beide Papiere auf links gedreht, mit einem Kuli die Wellenkante vorgezeichnet und dann mit einer Schere nachgeschnitten. Von den evtl. übrig bleibenden Kulistrichen sieht man nix mehr, weil sie ja auf der Rückseite des Papiers sind. 🙂

IMG_7602

IMG_7594

IMG_7595

Die kleinen Umschläge bekommt man mit der diagonalen Falzplatte von unserem Simply-Scored-Falzbrett super leicht hin. In jeder beliebigen und noch so ungewöhnlichen Größe. Ganz einfach! (Denkt dran: Die Falzplatte kann man sich während der SAB noch schenken lassen! Pro 60 Euro Umsatz ein Geschenk – aber nur noch für ganz kurze Zeit!)

IMG_7591

IMG_7601

Als ich diese ganzen kleinen Schnipsel übereinanderlegte, sah das irgendwie so nach gar nix aus. Aber als ich dann ALLE Ränder mit einem Espresso-Schwämmchen eingefärbt hatte, da sah es plötzlich unheimlich gut aus! Ich war selbst total verblüfft. *nick*

Leider schaffe ich es nie, die Farbeinstellungen meiner Kamera so zu wählen, dass die Farben ganz natürlich wiedergegeben werden – aber ich glaube, ihr könnt euch trotzdem denken, dass die Karten in Natura noch deutlich hübscher sind…

 

LG Alex

Wie vorgestern schon angekündigt, zeige ich euch heute die Karte und das Tischkärtchen in ihrer (noch nicht mal ganz fertigen) Erstfassung.

Caro und Jannine sind beide keine Bastler, hatten also wenig bis gar keinen Plan, was überhaupt so möglich ist. Ich habe diverses vorgeschlagen, mich langsam an das Thema herangetastet:

  • Welche Farben haben eure Kleider? (Creme und Dunkelrot)
  • Welches Symbol möchtet ihr als roten Faden auf eurer Hochzeit haben? Schmetterlinge vielleicht oder Blumen? (Herzen)
  • Soll “Einladung” vorn drauf stehen? Oder eure Namen? Oder ein schöner Spruch? (Spruch)
  • Wie groß soll die Karte sein, welches Format soll sie haben? In welche Richtung soll sie sich öffnen lassen? (DIN A6 quer als Aufsteller)
  • Welcher Text soll rein? (Einladung zur kirchlichen Trauung, Hinweis auf die gleichzeitige Taufe der beiden Töchter, Sprüchlein wegen Geldgeschenken)

Wir haben dann meine fertigen Karten gesichtet und sind bei einer Karte hängengeblieben, dieich im Original mal bei Helga Hopen gesehen habe. Ich hatte die eigentliche Einladungskarte zur Geburtstagskarte abgewandelt – und nun diente meine Karte wiederum als Ideengeber für die Einladungen. *lach*

Guckt mal, hier hatte ich die Karte schon mal gezeigt: <KLICK>

IMG_7578

IMG_7579

Und wo wir schon so schön dabei waren, haben wir gleich auch noch Tischkärtchen (also Platzkarten) entworfen:

IMG_7573 IMG_7574

Die kleinen Boxen werden noch mit herzförmiger Schoki gefüllt.

Die restliche Tischdeko wird auch in diesen beiden Farben (Chili und Vanille Pur) gehalten sein. Ich zeige euch Fotos von der kompletten Deko nach dem 18. Mai. 😉

 

LG Alex

Okay, okay, die Einschulung war im August 2012 – also schon VERDAMMT lange her…

Aber trotzdem will ich euch die Karten noch zeigen! 😀

Inspiriert wurde ich von diesen beiden Karten:

IMGP0914_thumb[1] IMGP0913_thumb[1]

Leider habe ich keinen blassen Schimmer mehr, von wem sie sind. Ich habe mich wundgegoogelt, um den Blog wiederzufinden. Keine Chance. Wer weiß, von wem diese Karten sind, darf mir SEHR gern schreiben! Ich würde gern einen Link zum Original-Blog setzen.

Den Stempel “Zum neuen Lebensabschnitt” habe ich übrigens auch – konnte ihn aber nicht verwenden, weil ich ihn nicht wiedergefunden habe. (Später habe ich ihn dann in einem Geburtstagsset entdeckt… *stirnklatsch*)

Hier ist meine Version:

IMG_6216 IMG_6217

Was gefällt euch besser? Mit oder ohne die “gemalten” Linien?

Ich habe die eine Karte einer Freundin von Paulena zu Schulanfang geschenkt. Die andere hat Paulena von mir bekommen. (Und sie hat sich sehr gefreut!)

LG Alex