Ich gehöre ja zu den Menschen, die sich tausend Ideen im Internet angucken, 700 davon bestaunen, sich vornehmen 400 der gesehenen Ideen nachzuarbeiten (bei Gelegenheit, klar…) – und die dann doch NIE (oder zumindest so gut wie nie) auch nur eine einzige dieser Ideen nacharbeiten.

Kennt ihr das? Fehlen euch auch imer die richtigen Fotos, um eine Seite, die ihr toll findet, liften (also nacharbeiten) zu können?

Und so sitze ich vor meinem Album und klebe die Bilder letztendlich doch wieder “so wie immer” ein. Also in MEINEM Stil. Was ja auch okay ist – wenn man nicht eigentlich auch gern mal über den Tellerrand hinausblicken und neues ausprobieren wollte.

Hier hatte ich endlich mal Glück und konnte gesammelte Ideen umsetzen!

Bei diesem Foto war ich nämlich HELLAUFBEGEISTERT, weil ich ENDLICH mal “richtig” scrappen durfte. Alles durcheinander, viele Schichten, Sticker zur Deko und ein bisschen verteilter Text… Ich habe dann alles so übereinander gelegt, dass es “wie gewollt” aussah.

Am Ende ist dieses Kuddelmuddel dabei rausgekommen:

IMG_7694

Ehrlich gesagt ist dieses Layout (auch von der Farbkombi her) selbst für mich immer noch gewöhnungsbedürftig. Ich bin nicht unzufrieden damit. Ich würde auch nichts im Nachhinein anders machen wollen – aber es ist so extrem unordentlich! *lach* Na ja, vielleicht werde ich dem Stil ja noch warm. Bei anderen sieht das immer so leicht und so schön aus! Das wäre doch gelacht, wenn ich das nicht auch selbst… 😉

IMG_7695

Ach ja, auf dem Foto ist natürlich Paulena. (Klar.) Ja, sie ist verkleidet. Und: JA, sie trägt eine UNTERHOSE auf dem Kopf! *lachmichweg*

Habt ihr noch Spaß beim Scrappen? Oder zieht es euch bei diesem Wetter schon in den Garten?

 

LG Alex

Kommentieren